Gun Barrel haben weiterhin die Lizenz zum Arschtreten

„Kein Bullshit, nur Rock’n’Roll“, verspricht Rockröhre Patrick und fängt damit weitere positive Rückmeldungen ein, denn beim anschließenden „Roll On The Dice“ fliegen dann auch die ersten Matten. Ab diesem Zeitpunkt läuft es wieder wie geschmiert, die Gun Barrel-Jungs werden sogar mit Sprechchören gefeiert, immer mehr steigen bei „Straight Down To Hell“ beim Mitklatschen ein.

So etwas nennt man wohl leichtes Spiel, diesen Heimsieg bringen sie auch ganz sicher nach Hause. Als ganz großes Kino entpuppt sich heute vor Ort „Lonely Rider“, denn hier wird einfach nur mitgesungen, mitgeklatscht und auch die Matten peitschen einmal mehr durch die Lüfte. Besonders gelungen ist außerdem die Bandvorstellung, denn Patrick hat die Lacher mit einem „Mr. Metal seit 1860“ auf seiner Seite – natürlich ist Leadgitarrist Rolf Tanzius gemeint, seit einer gefühlten Ewigkeit einfach nur ein Original. …

Vollständigen Bericht lesen? Hier klicken

Quelle: Artikel von Jörg Müller, www.the-pit.de